Die Geschichte von WASEO

Rainbow Bar

WASEO wurde Mitte 1989 von Thorsten Helbing und Michael Probst ins Leben gerufen, um ihre Software für den Homecomputer ATARI XL/XE gemeinsam unter diesem Namen an Zeitschriften-Verlage zu schicken und darüber zu veröffentlichen. Beide hatten schon seit einiger Zeit mit dem XL/XE gearbeitet dabei genug Programmiererfahrung gesammelt. Das erste Gemeinschaftsprojekt war der CO- & DECODIERER, ein Programm zum Ver- und Entschlüsseln von ASCII-Texten. Michael Probst optimierte den Algorithmus dafür und schrieb ihn zuerst in Basic und danach sogar in Assembler, so daß der Vorgang am Ende nur noch ein paar Sekunden dauerte. Sie schickten das Programm an die Zeitschrift Happy Computer, von der sie danach allerdings nichts mehr hörten. Thorsten Helbing sendete deshalb wenig später sein FARB-TRICKFILMSTUDIO an den Verlag Rätz, der es dann auch veröffentlichte. Daraus entwickelte sich eine so gut funktionierende Zusammenarbeit, daß er Ende 1989 sogar mit der Zusammenstellung des Diskettenmagazins DISK-LINE beauftragt wurde. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte von WASEO war der Ende 1991 veröffentlichte WASEO-PUBLISHER, ein leistungsstarkes, aber trotzdem sehr bedienerfreundliches DTP-Programm. Michael Probst schrieb dazu die in Sektorzählroutine in Assembler, die beim Laden des Programms verwendet wurde. Im Laufe der Zeit entstanden noch weitere WASEO-Disketten, die jeweils 3 Anwenderprogramme incl. ausführlicher Anleitung und Textbeilage enthalten, bis heute sind es insgesamt 6 Stück, und alle sind inzwischen PD.

Durch die Erfahrung im PC-Bereich entdeckte Thorsten Helbing 1998 die Möglichkeit, Audio-CDs zu erstellen, und damit eröffnete sich eine weiteres Arbeitsfeld für WASEO. Es dauerte nicht lange, da hatte er die erste CD mit Musik seines ATARI Homecomputers fertiggestellt. Weitere folgten im Laufe der Zeit, und auch in Zukunft werden weitere hinzuzukommen.

Ende 1998 dann wurde WASEO auch einer breiteren Masse bekannt: Die Zeitschrift PC-Welt veröffentlichte in der Ausgabe 11/98 die "WASEO CD-Einlage- und CD-Etiketten-Vorlagen für Word für Windows". Durch diesen Erfolg ist bereits geplant, auch in Zukunft Freeware zu programmieren und sie den PC-Magazinen zur Verfügung zu stellen.

Rainbow Bar


Diese Seite wurde 2915 mal gelesen.